Vorratskammer

Termine der nächsten Lebensmittelausgaben

                                                   19. 01. 22  Grün und Rot

                                                    26. 01. 22  Blau und Gelb

Wegen der extrem hohen Corona-Inzidenz in Kierspe haben wir uns entschlossen zum Schutz unserer Kunden und Mitarbeitenden, die Ausgabe von Lebensmitteln in der Vorratskammer ab sofort unter der 3G-Regelung vorzunehmen. Das Tragen von FFP2-Masken wird dringend empfohlen.

Bitte bringen Sie daher ab sofort zu Ihrem Besuch des Sozialen Bürgerzentrums folgende Unterlagen mit:

  • Ihren Impfnachweis oder
  • den Nachweis über Ihre Genesung nach einer Infektion mit dem SARS-CoV-2 Virus oder
  • eine aktuelle Bescheinigung (nicht älter als 24 Stunden) über einen Schnelltest mit einem negativen Testergebnis

und einen Personalausweis oder Reisepass.

Sollte sich die Lage weiter verschärfen, werden auch die Geimpften und Genesenen den Nachweis über einen aktuellen negativen Schnelltest vorlegen müssen. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem nächsten Besuch bei HANDinHAND über die aktuellen Einlassregeln auf dieser Seite, auf Facebook „HandinHand Kierspe“ oder Instagram „handinhand.kierspe“ oder telefonisch unter 0178 8148573.

Wir weisen darauf hin, dass während der Lebensmittelausgabe keine Sachspenden entgegengenommen werden können.

 

 Es gelten die Abstands- und Hygieneregeln.

 

Vorratskammer Anlieferung

Monatlich verteilen wir Lebensmittel an Kiersper Familien und Einzelpersonen mit niedrigem Einkommen. Diese Lebensmittel werden zum Teil zugekauft, zum Teil von regionalen Einzelhandelsgeschäften gestiftet.

Vorratskammer LagerungFreiwillige Helfer nehmen die Lebensmittel entgegen, sortieren sie und lagern sie entsprechend ein.

Vorratskammer VorbereitungVor der Ausgabe wird alles so vorbereitet, dass die passenden Portionen für alle Gäste bereitstehen.

Die Empfänger bekommen auf Antrag eine anonymisierte Besucherkarte beim Sozialamt.

Kostenbeitrag

 Je Person im Haushalt ist EUR 1,00 zu entrichten. Bitte bringen Sie den abgezählten Betrag mit!

Abholzeiten nach Farben sortiert

Die genannten Zeiten sind unbedingt einzuhalten. Ausnahmen sind nicht vorgesehen.

Anzahl und Alter der Abholer

Pro vorgelegter Karte ist nur ein Besucher berechtigt, das Bürgerzentrum während der Abgabezeit zu betreten. Kinder unter 16 Jahren sind nicht berechtigt, die Lebensmittel abzuholen.

Nach Erhalt der Lebensmittel ist das Bürgerzentrum unverzüglich durch den gekennzeichneten Ausgang zu verlassen!

Hygiene- und Abstandsregeln

Im Sozialen Bürgerzentrum gilt die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes. Alle Besucher müssen sich an die umseitigen Hygieneregeln halten. Bei Nichtbeachten dieser Regeln und/oder Nichtbefolgen der Anweisungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von HANDinHAND wird der Zutritt zum Bürgerzentrum verwehrt bzw. müssen die Besucher das Bürgerzentrum verlassen.

Allgemeine Hygieneregeln für den Besuch im

Sozialen Bürgerzentrum Kierspe, Fritz-Linde-Str. 43

  1. Das Bürgerzentrum darf nur mit medizinischen Mund-Nase-Schutz (MNS) betreten werden!
  2. Im Haus gilt die Abstandsregel für öffentliche Gebäude von 1,5 m.
  3. Am Eingang des Flures (Innentür Windfang) sind die Hände an der dafür vorgesehenen Stelle mit dem dort bereitgestellten Desinfektionsmittel zu desinfizieren.
  4. HANDinHAND hat das Hausrecht für das Bürgerzentrum (ab der Türe zum Flur des Windfangs). Den Anweisungen von Mitarbeiter*innen von HANDinHAND ist daher durch die Besucher unbedingt Folge zu leisten! Bei Nichtbeachten dieser Regeln ist der Besucher/die Besucherin des Hauses zu verweisen!