Auswirkungen der neuen Corona-Schutzverordnung

Trotz steigender Infektionszahlen erlaubt uns die neue Corona-Schutzverordnung die Lebensmittelausgabe, die Fundgrube, den Kleiderschrank mit der Kleiderannahme, das Repair-Café und sogar den Kaffeetisch weiter anzubieten.

Für den Kleiderschrank und die Fundgrube entfällt die bisherige Beschränkung der Kundenzahl nach Geschäftsfläche. Auch können unsere Gäste den Kaffeetisch wieder durch den Haupteingang erreichen. Die Maskenpflicht und die Abstands- und Hygieneregeln gelten weiterhin für alle Bereiche.

Unsere Angebote Repair-Café und Kaffeetisch unterliegen allerdings der sogenannten 3G-Regel. Das bedeutet, dass dort ab sofort nur noch Gäste Einlass finden dürfen, die nachweisen können, dass sie vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet sind. An der Türe zum großen Saal wird die Kontrolle dieser Nachweise erfolgen. Wir sind durch die Corona-Schutzverordnung angehalten, Gäste, die keinen dieser Nachweise erbringen können, leider abzuweisen. Wir bitten dafür um Verständnis.

Bleiben Sie gesund!